Home > Rechtsgebiete > Medienrecht > Autor/in-Rechte

Autor/in-Rechte

Die Rechte und Pflichten zwischen der Autorin oder dem Autor und einem Verlag sind im Verlagsrecht und Vertragsrecht geregelt. Probleme können sich z.B. ergeben bei der Erfüllung der Pflicht, ein Manuskript in druckreifem Zustand abzuliefern und das Verlagsrecht zu übertragen, den Bedingungen für die Honorarzahlung, dem Urheberrecht oder dem Vervielfältigungs- und Verbreitungsrecht. Besondere Umstände können die Kündigung eines Verlagsvertrages rechtfertigen.  

Die Kanzlei berät bei der Vertragsanbahnung, prüft die Wirksamkeit von vertraglichen Bedingungen und führt Vertragsverhandlungen durch. Soll wegen der Verletzung vertraglicher Ansprüche geklagt werden, prüft die Kanzlei die Erfolgsaussichten der gerichtlichen Geltendmachung.  

Zur Prüfung von Verträgen und Geschäftsbedingungen im Zusammenhang mit einem Verlagsvertrag siehe unter Vertragsrecht.